Die Koordinierung des Projektverbundes BayBionik hat zum Ziel, die Bionik verstärkt auf den technischen Umweltschutz auszurichten. Dabei werden Bionik-Forschungsprojekte an sechs Universitäts- und Hochschulstandorten in Bayern koordiniert, deren Ergebnisse dazu beitragen, das Nachhaltigkeitspotenzial der Bionik aufzuzeigen und zu nutzen.

Die inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit ist gerade in der Bionik essenziell, da verschiedene Fachdisziplinen und nicht-akademische Partner kooperieren. Die gezielte Koordinierung des Projektverbunds dient dazu, aktiv Synergien zu nutzen und die Forschungsstandorte in Bayern zu vernetzen.

Das Bewusstsein für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen, für umweltschonende Produktionsprozesse und verantwortungsvolle Entsorgung wird innerhalb des Projektverbundes angestrebt und durch das Koordinierungsvorhaben gestärkt.

Die Aktivitäten des Koordinierungsvorhabens richten sich an die beteiligten Projektpartner, die Forschungslandschaft, an Akteure aus Wirtschaft und Politik sowie die allgemeine Öffentlichkeit.

Kontakt:
Technische Hochschule Deggendorf
Kristina Wanieck
Tel.: +49 (0)8551 – 91764 – 51
E-Mail: kristina.wanieck(at)th-deg.de



Kirsten Wommer
Tel.: +49 (0)8551 – 91764 – 52
E-Mail: kirsten.wommer(at)th-deg.de